Cornwall 2013: Tag 1: Von Lindenholzhausen nach Dover

Schon früh am Morgen geht es los. Mit knapp 20 Minuten Verspätung starten wir um 4:50 Uhr in Lindenholzhausen mit 2 Bussen gefüllt mit 71 Sängern der HARMONIE Lindenholzhausen, unserem Chorleiter Martin Winkler und unserem Pianisten Klaus Cutik. Zunächst ist es auf unserer Etappe von 500 km nach Calais im Bus noch sehr ruhig, da viele noch ein wenig schlafen wollen. Doch bereits bei der ersten Pause gibt es Weck&Woscht, sodass es gestärkt weiter geht, dennoch liegen für die erste Etappe 500 km und einige Stunden Fahrt vor uns.
image

In Calais setzen wir mit der Autofähre nach Dover über.
image
image

Gegen 12:30 Uhr erreichen wir Calais. Dort besteigen wir mit allen Sängern die Fähre, was besonders den Sänger freute, der seinen Personalausweis zuhause liegen lassen hat.
image

Nach dem auch dieses Problem gelöst ist bringt uns die Fähre die in einer 90 minütigen Überfahrt nach Dover.

Nach dem wir den tollen Blick auf die Kreidefelsen von Dover werfen konnten heißt es wieder zurück in die Busse und weiter geht  es auf die nächste Etappe von 300 km Richtung Bath.
image

image

image

Advertisements
Kategorien: Berichte, Cornwall | Schlagwörter: , , , , , | Ein Kommentar

Beitragsnavigation

Ein Gedanke zu „Cornwall 2013: Tag 1: Von Lindenholzhausen nach Dover

  1. Manfred Neunzerling

    Der Ausweis für den Sänger ohne Ausweis kommt morgen in St. Austell an. Bis dahin allen weiterhin viel Spaß!

Schreibe eine Rückmeldung an den Chor

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: